bookmark_borderForen und Gruppen in sozialen Netzwerken (eine Auflistung)

In diesem Artikel möchte ich einige Foren, Facebook Gruppen und Twitterrinnen & Twitterer auflsten, denen ich folge, die ich lese oder in denen ich auch aktiv bin/war.

Um das übersichtlicher zu gestalten, werde ich es nach Themen sortieren, dass dürfte wohl am besten sein.

Foren

Noch bevor es Facebook und die verschiedenen Messenger (WhatsApp, Telegram, Signal, Threema,) gab, waren es einzelne Foren, in denen man sich mit anderen austauschen konnte. Zwei von Ihnen möchte ich Euch vorstellen, da ich seiner Zeit sehr aktiv in Ihnen war.

  • »Pfadfinder-Treffpunkt«
    Der »Pfadfinder-Treffpunkt« oder kurz »PT«, war das größte Forum im deutschsprachigen Raum und Anlaufstelle für Interessierte, aber auch für viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder. Neben der Möglichkeit zum Austausch gibt es dort auch eine Liste der aktiven Pfadfindergruppen, eine Übersicht aktueller Nachrichten und eine Auflistung der Termine und Veranstaltungen. Die Nutzung ist kostenlos, wer den »Pfadfinder-Treffpunkt« unterstützen möchte, kann dem Förderverein beitreten.

    • Nachrichten,
    • Termine,
    • aktive Gruppen,
    • Forum,
      • Themen folgen,
    • Chat,
    • und einiges mehr,
  • »Rheuma Online«
    Nach wie vor ist »Rheuma Online« eine der wichtigsten Internetseiten, wenn man sich rund um Rheuma informieren oder austauschen möchte. Das liegt daran, dass es dort schon sehr früh ein Forum gab und später folgten auch gute Artikel, wodurch die Webseite noch immer sehr beliebt ist.

    • Rheuma A-Z,
    • Krankheitsbilder,
    • Medikamente,
    • Forum,
      • Themen folgen,
    • Chat,
    • und weitere Themen/Bereiche,

Facebook Gruppen

Viele Foren gibt es zwar noch immer, doch viele User waren/sind anschließend in Facebook Gruppen aktiv, weshalb es viele von ihnen gibt.

Gesundheit

Auch rund um Autoimmunerkrankungen, Rheuma, Behandlungen, Medikamente, Schmerzen bzw. Gesundheit im allgemeinen gibt es viele Gruppen. Eine Auswahl möchte ich Euch vorstellen.

Autoimmunerkrankung

Gruppen im Zusammenhang mit Autoimmunerkrankungen wie zum Beispiel Rheuma.

  • Rheuma Gruppen
    • »Mein Rheuma und ich«
      Eine Fb-Gruppe die ich mag, da sie im Gegensatz zu anderen Gruppen nicht zu sehr von Moderatoren bzw. Administratoren beeinflusst wird.
    • »«
      n,
      X,
  • Zusammengehörige Gruppen
    • »Rheuma Sondergruppe zum Coronavirus«
      Diese Fb-Gruppe wurde geschaffen, um Informationen und Diskussionen rund um die Corona Pandemie an einem Ort zu bündeln. Das hat den Vorteil, dass man diesem Thema auch aus dem Weg gehen kann, wenn man das möchte.
    • »«
      n,
      X,
    • »«
      n,
      X,
    • »«
      n,
      X,
    • »«
      n,
      X,
    • »«
      n,
      X,
  • Morbus Bechterew
    • »Morbus Bechterew – Schlaflos mit Rheuma«
      Diese Facebook-Gruppe richtet sich u.a. an Patienten mit Morbus Bechterew, die zu dem auch schlecht schlafen können.
    • »«
      n,
      X,
    • »«
      n,
      X,
    • »«
      n,
      X,
    • »«
      n,
      X,
  • »«
    n,
    X,
  • Ernährung und Kochen
    • »low Cab und nicht No Cab«
      Da Ernährung einigen hilft, ist auch das Thema interessant und so werden auch in dieser Gruppe Rezepte ausgetauscht.
  • Weitere Gruppen
    • »RheumaLog«
      In dieser Gruppe soll Feedback zu einer App gesammelt werden, die Rheumatikern helfen soll. Allerdings scheint es ziemlich ruhig geworden zu sein und es ist unklar, ob die Entwicklung noch weiter geht.

chronische Schmerzen

Es gibt auch Gruppen, die sich nur mit den Schmerzen beschäftigen und so sind auch sie interessant, da Rheuma nun mal Schmerzen mit sich bringen.

  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n

gesunde Ernährung

Zwar gehört es auch zum Thema Rheuma, doch Ernährung ist auch in allen anderen Bereichen wichtig, weshalb ich die Gruppen extra aufführe.

  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n

Folgt

Bürokratie, Soziales, Ämter,

Leider muss man sich auch mit Krankenkassen, Rententrägern und verschiedenen Ämtern auseinandersetzen, wenn man durch die jeweilige Erkrankung starke Einschränkungen hat, nicht mehr arbeiten kann, in Rente geht oder auch soziale Leistungen wie Wohngeld oder Grundsicherung bezieht.

  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n

Folgt


Interessen und Hobbys

Neben der Erkrankung gibt es aber noch ein Leben und das besteht aus den jeweiligen Interessen, die man nunmal so hat. Im folgenden Liste ich Euch die Gruppen auf, die zu meinen Interessen passen.

Pfadfinder & Jugendbewegung

Während meiner aktiven Zeit in der bündischen Pfadfinderei durfte ich die wohl schönsten Momente in meinem Leben erleben und so bin ich dieser schönen Zeit noch immer verbunden, auch wenn ich abgesehen von zwei Singerunden nicht mehr aktiv sein kann.

War übrigens im Stamm »Chatten«, der Jungenschaft »Nibelungen Ritter«, aus Salzgitter, im »Deutschen Pfadfinderbund Nordland« (DPB–N) und darüber im »Deutschen Pfadfinderverband« (DPV) aktiv. Aus gesundheitlichen Gründen ging meine aktive Zeit mit der »Trifels« im Herbst 2008 zu Ende, leider komplett unfreiwillig.

Wir waren ein bündischer Stamm, gingen zum Beispiel gerne »auf Fahrt« („auf Fahrt gehen”, „Großfahrt”, „Wanderfahrt”), es gab aber auch Lager (Zeltlager), wir nutzen die typischen „Schwarzzelte” (Kohte & Jurte) und waren nicht christlich gebunden, gehörten also keiner Kirche an und auch keiner Partei.

Die Pfadfinderei wurde 1907 in England gegründet, von Sir Robert Stephenson Smyth Baden-Powell Lord of Gilwell (BP). [Übrigens schon vor der NS-Zeit und deren Parteijugend HJ, BDM und auch lange vor der DDR Jugendorganisation FDJ. Diese Organisationen schauten sich einiges der Pfadfinderbewegung ab. (Und nicht umgekehrt!!!)]

  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n

Folgt

Interessen & Hobbys

Folgt

  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n

Folgt

  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n
  • »«
    n

Folgt

bookmark_borderCampino in der Talkshow “Kölner Treff”

Der Sänger Campino der deutschen Punkband Die Toten Hosen ist heute Abend (ab 22 Uhr, ab 0:30 Uhr) in der Talkshow Kölner Treff im WDR zu sehen.

📺 Heute Abend, am Freitag, d. 30. Oktober 2020, von 22:00 Uhr bis 23:30 Uhr im WDR;
📺 Wiederholung am Samstag Früh, d. 31. Oktober 2020, von 0:30 Uhr bis 2:00 Uhr, ebenfalls im WDR;
📺 und in der Regel in der “ARD Mediathek”;

Beiträge/Postings des Kölner Treff:


Kölner Treff

Susan Link und Micky Beisenherz begrüßen in dieser Sendung:

  • Musiker Campino,
  • Kabarettistin Maren Kroymann,
  • Schauspieler und Musiker Daniel Donskoy,
  • Schriftstellerpaar Amelie Fried und Peter Probst
  • und Psychiater Manfred Lütz.
[Ausführlicher:]
  • Campino
    Als Frontmann der “Toten Hosen” ist er einer der populärsten Musiker Deutschlands und hat über 500 Songs für die Punkband geschrieben. Doch Campino begeistert sich neben der Musik für eine zweite große Leidenschaft: Fußball, genauer, den FC Liverpool. Schon als Zehnjähriger wurde der Sohn einer englischen Mutter und eines Richters aus Düsseldorf ein glühender Fan des Fußballvereins, mit dem er auch die Widersprüchlichkeit seiner Herkunft zwischen England und Deutschland verknüpft. Inzwischen verbindet ihn zusätzlich nicht nur eine Freundschaft zum Liverpool-Trainer Jürgen Klopp, im Stadion an der Anfield Road werden in den Halbzeitpausen manchmal sogar Songs der “Toten Hosen” gespielt.
  • Maren Kroymann
    Wenn andere in Rente gehen, dann startet sie erst richtig durch: Schauspielerin und Kabarettistin Maren Kroymann befindet sich – wie sie sagt – in der besten Phase ihres Lebens. In ihrer mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten ARD-Reihe “Kroymann” schlüpft sie in die verschiedensten Frauenrollen und rüttelt dabei auch an manchen Tabus. Im Kölner Treff sprechen wir mit ihr unter anderem über Frauenkabarett und Corona-Altersdiskriminierung. Zudem erfahren wir, wie sie mit einer regelrechten Flut an Auszeichnungen umgeht.
  • Amelie Fried & Peter Probst
    Sie wurde als streitbare und charmante Fernsehmoderatorin populär und schreibt heute erfolgreich Romane. Er feierte seine Erfolge hinter der Kamera – als preisgekrönter Drehbuchautor und Schriftsteller. Amelie Fried und Peter Probst sind ein Paar auf Augenhöhe und können auf eine langjährige, beständige, manchmal auch turbulente Ehe zurückblicken. Dabei sind nicht nur zwei erwachsene Kinder, sondern auch gemeinsame Bestseller und ein vielbeachtetes politisches Engagement herausgekommen. Im Kölner Treff erzählen sie von den Anfängen ihrer Beziehung, wie sie ihren Hochzeitstag feiern und wie sie “Zusammenleben und Zusammenarbeiten” unter einen Hut bringen.
  • Daniel Donskoy
    In Russland geboren, aufgewachsen in Berlin und Tel Aviv, fühlt sich Schauspieler Daniel Donskoy heute in der Welt Zuhause. Heimat sei da, wo sein Koffer steht, sagt das Multitalent, das vier Sprachen fließend spricht. Und wenn Daniel Donskoy nicht gerade vor der Kamera steht, macht er Musik und das schon von Kindesbeinen an. Er bekam Klavierunterricht und brachte sich das Gitarre spielen selber bei. In Israel nahm er an Talentshows im Fernsehen teil, in Berlin erprobte er sich als Straßenmusiker. Mittlerweile geht er mit Band auf Tour – und Kreischalarm seiner meist weiblichen Fans ist garantiert.
  • Manfred Lütz
    Er ist einer der bekanntesten Psychiater des Landes und bringt wieder Licht ins Dunkel des allgemeinen Wahnsinns: Ein Drittel der Deutschen wird psychisch krank, viele andere haben betroffene Angehörige. Aber den meisten kann geholfen werden, so Lütz, und als ehemaliger Leiter einer Kölner Psychiatrie weiß er auch, wie. Nur einem ist nicht zu helfen ¬- und das ist Donald Trump: “Trump ist nicht krank, sondern viel schlimmer!” Wie er das meint, erzählt uns Manfred Lütz im Kölner Treff.
  • Carola Holzner
    “Ich bin sauer. 24 Stunden Notaufnahme, keinen Schlaf, fast stündlich Covid19-Patienten…” Das schrieb Carola Holzner, leitende Oberärztin am Universitätsklinikum Essen, auf ihrer Facebook-Seite und ärgerte sich damit öffentlich über jene Menschen, die Covid-19 noch immer auf die leichte Schulter nehmen. Warum das keine gute Idee ist, wie ihr Alltag im Krankenhaus momentan aussieht und was ihren Arbeitsalltag nicht nur erleichtern, sondern auch sicherer machen würde, erzählt die Mülheimerin bei ihrem Besuch im Kölner Treff.
[Webseite:] http://www.wdr.de/tv/koelner_treff

Quelle: TV-Browser


Weiter

bookmark_borderWinterjacke von Die Toten Hosen

Auch von meiner Lieblingsband, Die Toten Hosen, gibt es zahlreiche Fan–Artikel, darunter findet sich auch eine Winterjacke, die auch im offiziellen Fan–Shop Kauf Mich! verkauft wurde und sie findet sich noch im Shop von EMP.

  • Rückseite mit Logo. (Es sitzt auch tief genug, sodas man es trotz Kapuze sieht.)
  • Vorderseite mit Schriftzug auf dem “Herzen” und dem “Totenkopf Logo” auf dem rechten Arm.
  • Der graue Einsatz ist wie eine Fleecejacke, kann man aber auch rausnehmen (via Reißverschluss).
  • Vorne aufgesetzt sind links und rechts je zwei Taschen, mit Druckknopf.
  • Innen ist eine Innentasche mit Klettverschluss.
  • Logos / Symbole
    • Großes Logo auf dem Rücken.
    • Logo auf’m rechten Arm.
    • Schriftzug auf der linken Brust.
    • Schriftzug als Jacken–Label.
    • Der äußere Reißverschluss hat den Knochenadler als „Griff”.
  • Man kann die Jacke zweimal schließen, einmal den grauen “Einsatz” und den “Haupt–Reißverschluss”.
  • Der graue Einsatz hat zwei Reißverschlüsse, da einer ganz um die Jacke geht, um ihn abtrennen zu können.

Weitere Merkmale könnt ihr der Artikelbeschreibung von EMP entnehmen.

Fotos

Ein paar Fotos, damit Ihr einen Eindruck der Winterjacke bekommen könnt.

weitere Fotos

Nun ein paar Fotos der DTH Winterjacke, in herbstlicher Umgebung:

erste Fotos

Leider ist das Licht an meiner Garderobe trotz Blitz schlecht, daher werden später bessere Fotos gemacht. Bis dahin müssen diese aber ausreichen.

Nun ist die Winterjacke auch bei mir angekommen, allerdings nur, da ich keine gute Outdoorjacke gefunden habe, da die neuen alle kürzer sind. (Sollte aber so lang sein, wie meine alte, damit man auch geschützt ist, wenn man sich setzt oder ähnliches.)

DTH Winterjacke bei EMP

Von der deutschen Punkband Die Toten Hosen gibt es eine Winterjacke, die aktuell noch im Shop von EMP ist.

EMP Produktfotos

bookmark_borderneue CD mit den Toten Hosen

»Die Toten Hosen«
featuring »Jimmy Pursey«
~
»if the Kids are united« Continue reading “neue CD mit den Toten Hosen”

bookmark_borderein DTH Archiv

Logo DTH Archiv
Entwurf für ein Logo Für das DTH Archiv von Noah.

Die Toten Hosen haben inzwischen einige 🎵 Singels und 🎶 Alben veröffentlicht, hinzukommen Konzerte, Tourneen und Dokumentationen, die zum Beispiel als 📀 DVD erschienen sind, abgerundet werden die Veröffentlichungen von 🎼 Liederbüchern und verschiedenen anderen 📚 Büchern, 📰 Zeitschriften, Postern, Plakaten und vielem weiteren. Für die Fans darf natürlich der große Bereich des Merchandising nicht fehlen. Continue reading “ein DTH Archiv”

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen